Tyska

Goetheinstitutet bjuder till en konferens

”Varför och hur lär man sig språk?“
Konferens
Måndagen 23/11 2015, kl. 13:00 – 16:30
Mingel kl 16:30
Goethe-Institut
Bryggargatan 12 A, Stockholm
Språk: Svenska och tyska (med simultantolkning till svenska)
Kostnadsfritt deltagande
Obligatorisk anmälan senast 18/11 2015 till
viktor.englund@stockholm.goethe.org
Konferensen handlar om behovet av främmande språk i svenska företag, om hur
möjligheter öppnas för studiemobilitet, yrkeskarriär och om motivation att lära sig i
allmänhet.
Konferensen vänder sig till huvudmän, skolpolitiker, skol- och förvaltningschefer,
språklärare, förstelärare, studievägledare, skolledare och andra beslutsfattare inom
utbildningssektorn.
Program:
13:00 Introduktion
13:10 – 13:40 Föredrag: Betydelsen av främmande språk för svenskt
näringsliv
(Johan Olsson, Svenskt Näringsliv)
13:50 – 14:20 Föredrag: Studera i ett europeiskt land – Betydelsen av
Språkkunskaper utöver engelska
(Ingrid Gran, Universitets- och högskolerådet)
15:00 – 15:30 Föredrag: Motiv och motivation till att lära sig ytterligare
främmande språk i skolan
(Claudia Riemer, Universität Bielefeld)
15:50 – 16:30 Fyra workshops på respektive språk
16:30 Mingel

Fortbildungsangebote der Deutschen Auslandsgesellschaft

Die Deutsche Auslandsgesellschaft bietet verschiedene interessante Fortbildungen für Deutschlehrer aus den nordischen Ländern an. Mehr Information finden Sie hier:

http://www.deutausges.de/media/doc/Rundbrief_56.pdf

Neu sind spezielle inhaltliche Schwerpunkte, die die Fortbildungen allerdings nicht dominieren sollen:

–          31.03.-03.04.2016 (S. 2): Songtexte im DaF-Unterricht

–          13.06.-24.06.2016 (S. 3): DaF im Netz

–          27.06.-08.07.2016 (S. 4): DaF im Netz

–          11.09.-17.09.2016 (S. 5): Sport im DaF-Unterricht

–          09.10.-15.10.2016 (S. 7): Musik im DaF-Unterricht

–          06.11.-12.11.2016 (S. 8): Politik und Zeitgeschichte

–          20.11.-26.11.2016 (S. 9): Weihnachtsbräuche

Der unveränderte DAG-Bewerbungsbogen ist als pdf und als Word-Dokument über http://www.deutausges.de/media/doc/Bewerbungsbogen.pdf und http://www.deutausges.de/media/doc/Bewerbungsbogen.doc abrufbar.

Bewerbungen bis zum Bewerbungsschluss am Freitag, dem 15. Januar 2016 [etwas später als bisher üblich] werden vorrangig berücksichtigt. Spätere Bewerbungen sind willkommen und haben insbesondere für den Herbst 2016 nach heutigem Stand gute Erfolgsaussichten.

Es können noch weitere Fortbildungsangebote hinzukommen, über die wir gesondert informieren.

GELEGENHEIT im Herbst 2015: Bei einem Kurs Aktuelle Landeskunde intensiv vom 8.-14. November 2015 in Lübeck gibt es noch einige wenige freie Plätze. Wir würden uns über direkte Bewerbungen an info@deutausges.de sehr freuen! Die Stipendienbedingungen finden sich auf S. 6 unter http://deutausges.de/media/doc/2015_Ausschreibung_Nordeuropa.pdf.

Unsere Broschüre Rundbrief für 2016 steht unter http://www.deutausges.de/media/doc/Rundbrief_56.pdf zur Verfügung und soll im Laufe des Herbsts 2016 in den Post-Einzelversand gehen. Unter anderem findet sich dort ein Artikel zum Thema „Hast du mein neues Selfie schon gelikt?“ Sehr gern verschicken wir bereits jetzt Pakete mit z. B. 20, 50 oder 80 Rundbriefen – z. B. für einen nahenden Deutschlehrertag. Eine kurze Mail an info@deutausges.de genügt.

 

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

mitten in den Sommerferien möchte ich Ihnen noch etwas Sommerlektüre für die Hängematte oder regnerische Tage ans Herz legen.

Wladimir Kaminers Buch Coole Eltern leben länger (2015) vermittelt in Kurzgeschichten Einsichten in das Familienleben mit pubertierenden Teenagern. Kaminer schreibt aus eigener Erfahrung über die Absurditäten des Lebens und nimmt dabei mit dem Blick des in Berlin lebenden Russen die Eigenheiten seiner Mitmenschen aufs Korn.

Marc-Uwe Klings Buch Die Känguru-Chroniken (2009) war und ist ein Publikumserfolg. Wie sich das Zusammenleben mit einem trotzigen und bockigen Känguru gestaltet, davon erzählt Kling in Kurzgeschichten. 2011 wurde die Fortsetzung Das Känguru-Manifest veröffentlicht.

Mit sonnigen Wünschen und Grüssen,

Corina Löwe

 

 Dags att söka sommarstipendium till Tyskland!

Tyska ambassaden anordnar en tävling för svenska elever som lär sig tyska. Som vinst väntar fem resor till Tyskland i sommar, där du i fyra veckor både får bo i en tysk värdfamilj och göra en resa inom landet i en internationell ungdomsgrupp. Ditt tävlingsbidrag är en uppsats på temat ”Det är typiskt tyskt för mig”.

Läs vidare om ansökningsförfarandet och ladda ner blanketter:  www.stockholm.diplo.de
Vi ses i Uppsala !
Varma hälsningar
Gerhard
 _________________________________________________

Fortbildungsangebote der DAG 2015

Anbei und unten auf der Startseite von www.deutausges.de finden Sie die Ausschreibung der DAG für Fortbildung für Deutschlehrkräfte aus Nordeuropa 2015 (Teilstipendien des Auswärtigen Amtes). Wir bitten um möglichst weite Verbreitung der Information und um direkte Bewerbungen an die Deutsche Auslandsgesellschaft.

Anbei finden Sie den DAG-Bewerbungsbogen als pdf und als doc. (Siehe auch http://www.deutausges.de/media/doc/Bewerbungsbogen.pdf und http://www.deutausges.de/media/doc/Bewerbungsbogen.doc.)

Bewerbungen bis zum Ende des vorläufigen Bewerbungszeitraums am Mittwoch, dem 17. Dezember 2014werden vorrangig berücksichtigt. Spätere Bewerbungen sind willkommen und haben insbesondere für den Herbst 2015 nach heutigem Stand gute Erfolgsaussichten.

———————-

Rahmenkriterien für die Teilnehmerauswahl (unverändert):

–  tatsächlicher Einsatz als Deutschlehrkraft

–  Anzahl der unterrichteten Deutschstunden

–  ausreichende Deutschkenntnisse

–  Engagement im Unterricht / an der Schule

–  Fortbildungswille und -engagement

–  potenzielle Funktion als Multiplikator/in

–  Zeitpunkt der letzten Fortbildung in Deutschland (Priorität, wenn die letzte Fortbildung länger zurückliegt)

–  gleichmäßige geographische Verteilung der Herkunft aller Bewerber/innen

–  Berücksichtigung verschiedener Altersgruppen

–  zu erwartende Dauer des zukünftigen Einsatzes als Deutschlehrkraft

–  [weitere, von der Auswahlkommission festlegbare landesspezifische Kriterien]

Informationen zu möglichen schwedischen Stipendien für Reisekosten oder den Teilnahme-Eigenbeitrag können Sie ab September/Oktober 2014 u. a. bei der Deutschen Auslandsgesellschaft erhalten.

Im November 2015 gibt es bei einem Kurs „Aktuelle Landeskunde intensiv“, der sich vorläufig nur an Deutschlehrkräfte in Nordeuropa richtet, die Wahlmöglichkeit zwischen Hotel- und Quartierunterbringung (siehe S. 6 der Ausschreibung).

Es können noch weitere Fortbildungsangebote hinzukommen, über die wir gesondert informieren.

Unsere Broschüre Rundbrief für 2015 mit Hinweis auf die Hauptansprechpartner/innen und Fortbildungsangebote erscheint online voraussichtlich bis Mitte August 2014 und soll bis Ende September 2014 per Post verschickt werden.

Für Rückfragen stehen wir gern zur Verfügung.

Mit bestem Gruß aus Lübeck

DEUTSCHE AUSLANDSGESELLSCHAFT

Martin Herold

Deutsche Auslandsgesellschaft e. V.
Koberg 2
D – 23552 Lübeck
Tel.: + 49 (0) 451 – 7 63 20
Fax: + 49 (0) 451 – 7 48 73
E-Mail: info@deutausges.de
Internet: www.deutausges.de

Ansprechpartner:
Martin Herold (Geschäftsführer), martin.herold@deutausges.de
Susanne Hoffmeier (u. a. Planung und Organisation), susanne.hoffmeier@deutausges.de
Manuela Blank (u. a. Buchhaltung und Mitglieder), manuela.blank@deutausges.de

P Schützen Sie unsere Wälder. Drucken Sie diese E-Mail nicht aus, wenn es nicht unbedingt erforderlich ist!

Bewerbungsbogen

2015 Ausschreibung Nordeuropa

Tysklärardagarna 18-19 oktober 2014 på Pedagogen

27:e Tysklärardagarna i Göteborg
Lördag 18 oktober – Söndag 19 oktober 2014 på Pedagogen

Kostnad: 690 kr per person.
Pensionärer 350 kr
Lärarstudenter 100 kr.
(Priset inkluderar kaffe/te/mineralvatten med fikabröd.)

Sista anmälningsdag: 1 oktober 2013.
Anmäl dig här:
https://docs.google.com/forms/d/19WYJEmr4VDG4tWd-xFfKe42eJwoiBxBaeMSVtLV_K-w/viewform?c=0&w=1&usp=mail_form_link
Bindande anmälan
Mer information fås på tel. 031-13 36 84, 0737-04 42 68, 

oktavia.marquardt@goteborg.goethe.org
www.goethe.de/schweden

Postadress: Goethe-Institut, Viktoriagatan 26, 411 25 Göteborg,

Fortbildungsplätze/Stipendien – Lübeck
Die Deutsche Auslandsgesellschaft in Lübeck bietet anlässlich der Hansetage Deutschlehrkräften zwei Fortbildungsplätze/ Stipendien an. Der Kurs – Aktuelle Landeskunde praktisch erlebt –  findet vom 19.05. -25.05. 2014 in Lübeck statt.  Informationen, Bewerbungsformular und Programm finden Sie hier:
Ausschreibung – Hansetagskurs
2014 Programm 19.05. Hansetagskurs

LOGO IDV

IDV – Der Internationale Deutschlehrerverband ist ein Dachverband für nationale Deutschlehrerverbände. Natürlich ist Språklärarnas riksförbund Mitglied. Hier können Sie mehr von IDV erfahren.

Dags för Tysklärardagar i Göteborg 19-20 oktober 2013
Tysklärardagarna i Göteborg är den största konferensen för tysklärare i Sverige. För 26:e gången får lärare från hela landet chansen att informera sig om aktuella pedagogiska utvecklingar i tyskundervisningen. Konferensen arrangeras på Pedagogen, Göteborgs universitet.
Språk: tyska
Avgift: 650 kr/750 kr
För program och mer information
http://www.goethe.de/ins/se/sto/ver/sv11268974v.htm

Anmäl dig innan 30 september och betala endast 650 SEK! Pensionärer betalar 350 SEK, studenter 100 SEK.
Sista anmälningsdag: 30/9 2013.
oktavia.marquardt@goteborg.goethe.org

Deutschlehrer-Reise nach Berlin – Angebot vom Goethe-Institut

Berlin ist ein beliebtes Ziel für Klassenfahrten! Hier folgt ein tolles Angebot vom Goethe-Institut. Vom 22.-24. November 2013 findet eine Lehrerinfofahrt nach Berlin für niederländische, dänische & schwedische Deutschlehrer statt. Es gibt jeweils 30 Plätze für niederländische, dänische und schwedische Deutschlehrer, die an Schulen unterrichten. Die An- und Abfahrt nach/von Berlin erfolgt auf eigene Kosten und ist kein Bestandteil des Reiseangebots. Die Teilnahmegebührt beträgt 29,- Euro.

Weitere Information hier unten!
PM – Deutschlehrer-Reise nach Berlin[1]

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

als Repräsentant für Deutsch möchte ich auf einige interessante Online-Angebote hinweisen, die zunehmend Spracherwerb und Unterricht ergänzen. Sehen sie sich auf der Homepage des Goethe-Instituts Stockholm um: www.goethe.de/stockholm – Abonnieren Sie den „nyhetsbrev“, klicken Sie z.B. auf „Alles Autobahn ? En blogg om Tyskland“ , „tips och info för tysklärare“ oder besuchen Sie das neue Angebot „Sport und Deutsch“, das viele Jugendliche fasziniert und motiviert.

Das Goethe-Institut hat im Rahmen der neuen Kampagne „Ich liebe Tyska“ ansprechende Broschüren und Plakate drucken lassen, die per Newsletter bestellt werden können, auch gibt es neue Werbefilme mit Statements zu Deutschland.

Das Angebot der deutschen Welle

WWW.dw-world.de

Das Internet bietet zunehmend ein reiches Angebot für das Fremdsprachenlernen. Nicht immer ist es leicht, die Angebote einzuschätzen und sie für den eigenen Unterricht zu nutzen. Beliebt sind die Angebote der Deutschen Welle, des deutschen Auslandsrundfunks, die inzwischen von vielen Deutschlernern weltweit geschätzt werden. Besonders die Telenovela „Jojo sucht das Glück“ spricht junge Lerner an (B1-Niveau).

Deutsch unterrichten
Die Audiokurse und Übungsmaterialien sind für Anfänger oder Fortgeschrittene geeignet. Die Audios eignen sich besonders gut zur Schulung des Hörverstehens. Mit dem Onlinekurs Deutsch Interaktiv können die Schüler auch außerhalb des Unterrichts trainieren. Anhand der Arbeitsblätter zu Grammatik und Wortschatz kann das Erlernte zusätzlich vertieft werden.“

Deutsch Interaktiv – Hinweise für Lehrer

„Das eLearning-Angebot Deutsch Interaktiv ist als Selbstlernkurs konzipiert; es eignet sich jedoch hervorragend zur Unterstützung des Sprachunterrichts. Nutzen Sie dazu die Lehrermaterialien: zu jeder Lektion finden Sie hier Arbeitsblätter, Lerntipps und didaktische Hinweise. Mit 30 Lektionen deckt Deutsch Interaktiv die Niveaustufen A1 bis B1 des europäischen Referenzrahmens ab. Ihre Schüler können sich für die lineare Bearbeitung des Kurses entscheiden oder einzelne Kurseinheiten nutzen, um bestimmte sprachliche Fertigkeiten zu trainieren. Zahlreiche Lernvideos und Audios machen Deutsch Interaktiv zum multimedialen Erlebnis.

Community

Hier gibt es die Möglichkeit, mit anderen Deutschlernern und Lehrern in Kontakt zu treten. Ganz gleich, ob man Brieffreunde sucht oder einfach nur seine Erfahrungen austauschen möchte.

Für Deutschlerner und -lehrer  bietet auch die Internetseite www.pasch-net.de vielfältige Möglichkeiten. Sie ist die zentrale interaktive Kommunikations-, Lern-, Arbeits- und Informationsplattform des PASCHNetzwerkes. PASCH steht für die Initiative „Schulen: Partner der Zukunft“.  Sie vernetzt weltweit rund 1.500 Schulen, an denen Deutsch einen besonders hohen Stellenwert hat. Das Angebot gliedert sich in einen allgemeinen Bereich, einen Bereich für Schülerinnen und Schüler sowie einen Bereich für Lehrerinnen und Lehrer. Bestimmte Teile der Website können nur Deutschlerner und Lehrkräfte von PASCH-Schulen nutzen. Dafür müssen sie sich registrieren.

 

Im Lehrerbereich finden sich Unterrichtsmaterialien zum Herunterladen und Informationen zu methodisch-didaktischen Themen. Die Community bietet die Möglichkeit Material auszutauschen oder für Projektideen auf Partnersuche zu gehen. In der Community, auf der Lernplattform oder über Blogs können Lehrende länderübergreifende Projekte realisieren, wie zum Beispiel regionale Online-Schülerzeitungen oder Podcasts.

Vorankündigung:

Die 26. Deutschlehrertage in Göteborg finden 2013 am 19. und 20. Oktober  statt.

Fortbildung 2013

Neben dem Fortbildungs- und Stipendienangebot des Goethe-Instituts (www.goethe.de/fortbildung) möchte ich die Deutsche Auslandsgesellschaft in Lübeck empfehlen.
Auf der Startseite von www.deutausges.de findet sich die Ausschreibung der Deutschen Auslandsgesellschaft in Lübeck für Fortbildung für Deutschlehrkräfte aus Nordeuropa 2013.
Informationen zu möglichen schwedischen Stipendien für die Reisekosten oder den Teilnahme-Eigenbeitrag gibt es bei der Deutschen Auslandsgesellschaft. Dort würde man sich über möglichst viele Bewerbungen aus Schweden sehr freuen!
Im Rundbrief wird u. a. auf die Internationale Deutschlehrertagung (IDT, www.idt-2013.it) in Bozen (Südtirol, Italien) vom 29. Juli bis 3. August 2013 hingewiesen, für die die Deutsche Auslandsgesellschaft ca. 20 Stipendien für Nord-/Nordosteuropa anbietet ! (siehe www.deutausges.de/idt-2013). Die IDT gibt nur jedes 4.Jahr.

Lämna ett svar

E-postadressen publiceras inte. Obligatoriska fält är märkta *

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Denna webbplats använder Akismet för att minska skräppost. Lär dig hur din kommentardata bearbetas.